Im Training befassen wir uns mit allen Bestandteilen des Bujinkan. Dazu gehören neben dem Taijutsu (unbewaffneter Kampf), welches unter anderem aus einer Vielzahl von Schlag-, Tritt-, Block-, Hebel-, Wurf-, und Gegentechniken besteht, auch das Trainieren traditioneller japanischer Waffen…

Dabei erlernt man den Umgang mit unterschiedlichen Messern, Schwertern, Stöcken, diversen Seil- und Kettenwaffen, Wurfwaffen, Alltagsgegenständen und vielem mehr.

Anfangs wird der Fokus überwiegend auf das Erlernen von Taijutsu und Ukemi (Fallschule) gelegt, da der Umgang mit Waffen auf dem unbewaffneten Kampf aufbaut. Dennoch werden von Anfang an immer wieder diverse Techniken mit unterschiedlichen Waffen in das Training einfließen.

Das Training ist auf gesamtheitliche Bewegung ausgerichtet und dadurch nahezu kraftunabhängig. Neben dem Ausbauen der körperlichen Fähigkeiten nimmt im Training auch die geistige Entwicklung einen hohen Stellenwert ein.